Hotel Bewertung schreiben auf Google

Sebastian Membrez
4 min Lesezeit
8. Jan. 2024

Haben Sie vor kurzem einen tollen Aufenthalt in einem Hotel genossen und möchten jetzt Ihre Erfahrung mit anderen Menschen teilen? Oder waren Sie von Ihrer Unterkunft vielleicht eher enttäuscht und wollen jetzt Ihre Meinung dazu äußern?

In diesem Fall ist es sinnvoll, eine Bewertung im Internet zu verfassen. Bewertungsplattformen wie Google sind prädestiniert dazu.

Ihre Rezensionen können anderen Nutzern dabei helfen, kluge Entscheidungen zu treffen. Auch Unternehmer profitieren von diesem Feedback. Egal, ob sie positiver oder negativer Natur sind. 

Wie kann ich auf Google ein Hotel bewerten?

Um auf der Plattform eine Unterkunft zu bewerten, müssen Sie zunächst über ein Google-Konto verfügen. Sollten Sie noch keines haben, können Sie dies schnell und kostenlos registrieren. Befolgen Sie danach folgende Schritte, um eine Bewertung abzugeben: 

  • Öffnen Sie Google Maps auf Ihrem Computer oder Smartphone.

  • Geben Sie den Namen oder die Adresse des Hotels ein, das Sie bewerten möchten. Klicken Sie anschließend auf die Suchschaltfläche.

  • Wählen Sie das Hotel aus der Liste der Ergebnisse aus.

  • Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Abschnitt “Rezensionen” sehen, und wählen Sie “Rezension schreiben” aus.

  • Wählen Sie die Anzahl der Sterne aus, die Sie dem Hotel geben möchten, von einem Stern (sehr schlecht) bis fünf Sterne (sehr gut).

  • Verfassen Sie nun einen kurzen Text, in dem Sie Ihre Erfahrungen mit dem Unternehmen beschreiben. Seien Sie dabei ehrlich, höflich und konstruktiv. Sofern vorhanden, können Sie auch Fotos hinzufügen. 

  • Klicken Sie nun auf die Schaltfläche “Posten”, um Ihre Rezension zu veröffentlichen.

Wie bewertet man ein Unternehmen bei Google?

Die Schritte, um eine Firma auf der Plattform zu bewerten, unterscheiden sich nicht von den zuvor genannten. Geben Sie nur anstatt dem Namen oder der Adresse des Hotels die des Unternehmens ein. Sie haben die Möglichkeit, jedes Restaurant, jede Unterkunft, jedes Geschäft und jeden Dienstleister zu bewerten, sofern diese bei Google registriert sind. 

So schreiben Sie eine Rezension

Jeder kann und darf bei Google eine Bewertung schreiben. Sofern er einen Account auf der Seite besitzt. Wenn Sie selbst eine Rezension verfassen wollen, sollten Sie einige Tipps beachten. 

  • Bleiben Sie bei der Sache. Erklären Sie detailliert, was Ihnen gefallen hat oder was nicht. Geben Sie auch gerne Beispiele an. Wie etwa: “Der Zimmerservice war erstklassig, aber die Raumausstattung ist doch sehr in die Jahre gekommen.”

  • Seien Sie fair und berücksichtigen Sie den Preis, die Lage, Ihre persönlichen Erwartungen und andere Faktoren, die Ihre Bewertung beeinflusst haben.

  • Verfassen Sie Ihre Rezension so bald wie möglich nach Ihrem Besuch. Denn dann ist die Erinnerung noch frisch. 

  • Bleiben Sie immer respektvoll, auch wenn Sie negative Erfahrungen vor Ort gemacht haben sollten. Beleidigungen, falsche Behauptungen oder auch persönliche Angriffe verstoßen zum einen gegen die Google-Richtlinien und zum Teil auch gegen geltendes Recht. 

  • Schreiben Sie nur relevante Informationen und schweifen Sie keinesfalls ab. Es trägt beispielsweise nicht zur Sache bei, wenn Sie nur wenig Details über das Hotel preisgeben und sich stattdessen auf die Stadt oder den Strand konzentrieren. 

Die Bewertung ist öffentlich sichtbar

Sollten Sie eine Rezension schreiben, denken Sie daran, dass dieser Beitrag öffentlich sichtbar sein wird. Jeder, der auf Google das Unternehmen oder das Hotel sucht, wird Ihren Beitrag lesen können. Zudem wird die Bewertung auch in Ihrem Profil angezeigt. 

Aus Ihrem Kundenfeedback sind folgende Informationen öffentlich einsehbar: 

  • Ihr Name oder Ihr Spitzname, den Sie auf der Seite verwenden

  • Das Profil Bild, sofern eines vorhanden ist

  • Die Sternen-Anzahl, die Sie für die Bewertung vergeben haben

  • Der Text und die Fotos, die Sie geschrieben oder hochgeladen haben

  • Das Datum, an dem Sie Ihre Bewertung verfasst haben

  • Die Anzahl der Likes, die Ihre Bewertung von anderen Nutzern erhalten hat

  • Die Anzahl der Antworten, sofern vorhanden

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Rezension jederzeit zu bearbeiten oder sogar komplett zu löschen. Beachten Sie auch, dass Ihr Beitrag nicht gegen geltendes Recht oder den Google Richtlinien verstoßen darf. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Ihre Bewertung im Nachhinein gelöscht oder erst gar nicht veröffentlicht wird.

Fazit

Rezensionen auf Google sind eine sehr gute Möglichkeit, Ihre Meinung über Hotels oder auch andere Unternehmen zu teilen. Und somit anderen Nutzern zu helfen, die beste Entscheidung zu treffen. Bewertungen sind auch eine wertvolle Rückmeldung für die Inhaber der Hotels und Firmen. Sie zeigen Stärken und Schwachstellen auf. Wenn Sie sich dazu entschließen, eine Google-Bewertung zu verfassen, müssen Sie nur einen Account auf der Plattform haben. Achten Sie darauf, dass Sie spezifisch Ihre Erfahrungen teilen, dabei aber fair, respektvoll und aktuell bleiben. Ihr Beitrag ist öffentlich sichtbar, kann aber unter bestimmten Umständen gelöscht werden.

Fragen & Antworten